Schöne Lippen soll man küssen …

+Werbung

…. oder waren es Rote? Aber mal ganz ehrlich: Wer hat zur Zeit schon rote Lippen? Das sieht unter den Schutzmasken ja sowieso niemand. Also ich persönlich trage schon seit Anfang dieser “seltsamen Zeit” weder Lippenstift noch Make Up. Macht ja auch irgendwie wenig Sinn, denn beim Abnehmen der Maske sieht man ja aus wie Homer Simpson :

Quelle: Netzfund

Da ich nach wie vor noch Vollzeit arbeiten gehe, bin ich gezwungen die Maske fast den ganzen Tag zu tragen. Im Moment, bei diesen sibirischen Temperaturen, ist es noch schlimmer. Durch den eigenen Atem werden Nase, Mund und Kinn schön befeuchtet ( Brille selbstverständlich auch). Wäre ja eigentlich nicht so das Problem. Aber setzt man die FFP2 mal kurz draußen ab, hat man ja das Gefühl das diese Feuchtigkeit augenblicklich gefriert. Und dann ist es auch schon passiert: Die Lippen werden spröde und rissig. Wenn Du dann bei Minus 14 Grad da auch noch mit deiner Zunge drüber leckst – was ich z. B. automatisch mache – musst Du schon aufpassen, das Dir die Zunge nicht an den Lippen festfriert. Sieht bestimmt sehr seltsam aus.

Meine Zunge ist zu kurz um an den Lippen festzufrieren 🙂

Frivole Menschen werden jetzt an etwas ganz anderes denken und Querdenker erst recht. Wer hat eigentlich das Wort “Quer denken” erfunden? Kann man also demnach horizontal und vertikal denken? Und bei quer denken mache ich mir dann selber einen Strich durch die Rechnung? Fragen über Fragen! Aber ich weiche vom Thema ab….

Der “Fachmann” repariert!

Wenn etwas kaputt ist sollte es repariert werden! Und jetzt kommt *Kneipp ins Spiel. Über die Lippenpflege von Kneipp hatte ich schon einmal berichtet: KLICK HIER Diese hat jetzt Zuwachs bekommen – Lippenpflege Repair & Prevent

” 100% natürliche Lippenpflege mit wertvollen Extrakten aus Kamille und Melisse für stark beanspruchte Lippen. Intensive Pflege und Reparatur trockener und spröder Lippen – mit Soforteffekt. Schützt bei regelmäßiger Anwendung vor erneutem Austrocknen. Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt versorgt die Lippen langanhaltend und intensiv. “ ( Quelle Kneipp)

Nicht nur das “der Neue” unseren Lippen sehr gut tut – er tut auch der Umwelt gut. So ist die Kappe z. B. 99 % Plastikfrei hergestellt. Genauer gesagt: zu 99 Prozent aus Rohstoffen, die wir von ganz normalem Papier kennen. Die Hülse ist aus recyceltem Kork, welches als Abfallprodukt in der Weinkorken-Produktion anfällt.

Und auch die Faltschachtel hat es in sich! Sie besteht tatsächlich aus 25% Gras. Dieses stammt von Ausgleichsflächen in Deutschland und spart durch kurze Transportwege schädliche Treibhausgase. Zudem werden bei der Herstellung rund 3.000 Liter weniger Wasser pro Tonne Karton benötigt, als bei handelsüblichem Papier aus 100% sulfatbasiertem Zellstoff.

Erwähnte ich das Kneipp Repair & Prevent vegan ist? Da grinst doch nicht nur der Eisbär

Ich persönlich finde diese Argumente mehr als überzeugend und werde ganz sicher bei den Lippenpflegestiften von Kneipp bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.