Stay at home – Home SPA(R) mit Kneipp

*Werbung

Zur Zeit ist das Leben weiß Gott nicht einfach! Viele müssen Zuhause bleiben, sitzen im Home Office oder dürfen gar nicht arbeiten. Die Kinder nerven weil ihnen langweilig ist, der Gatte hängt den ganzen Tag vor der Glotze. So ungefähr stelle ich mir das Leben der “Zwangs-Pausierenden” vor. Mein Mann und ich gehören nicht dazu. Wir gehen beide noch Vollzeit arbeiten. Ich Tagsüber in der Elektrobranche, mein Mann macht ausschließlich Nachtschicht in der Stahlbranche. Somit führen wir also eine Wochenend-Ehe.

Diese sehen eigentlich immer gleich aus: Samstagmittag machen wir unseren Einkauf, danach machen wir gemeinsam die Hausarbeit. Jedoch nicht “am Stück”, vieles machen wir auch noch am Sonntag.

Letztes Wochenende bat ich um eine Änderung: “Schatz, können wir bitte alles am Samstag erledigen? Ich hätte gerne den Sonntag frei – einen ganzen Tag nur für mich.”

Fotorecht Kneipp

“Selbstverständlich können wir das so machen. Was hast Du denn vor?” fragte er mich. Meine Antwort: ” Ich mache einen Home SPA Tag“. “OK, geht klar” sagte er.

Somit wurde am Samstag alles erledigt. Sauberkeit und Ordnung im Badezimmer stand für mich ganz oben auf der Liste. Wollte ich es doch am Sonntag gemütlich in meinem Home SPA haben.

Sonntag Morgen frühstückten wir gemeinsam und ausgiebig. Danach zog ich mich in mein SPA zurück. Einen festen Plan hatte ich nicht, aber als mein Blick auf meine Füsse fiel merkte ich: Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Kein Wunder das meine Socken alle Löcher vorne haben 😉

Also bereitete ich mir ein Fußbad mit den Fußbadekristallen von *Kneipp. Calendula und Orangenöl pflegen hier meine Füsse. Nach 10 Minuten waren meine Nägel bereit gekürzt zu werden. Nun hatte ich schon mal die Füsse schön 🙂

Jetzt ließ ich mir ein Wannenbad ein. Hier entschied ich mich für das Cremebad Wohlfühlzeit von Kneipp. Ein Duft nach Orange und Sternanis machte sich in meiner Wohlfühloase breit. Alles was ich sonst noch brauchte legte ich mir bereit. Selbstverständlich auch ein Glas Prosecco! In einem Haushalt mit 11 Katzen steht man übrigens unter ständiger Beobachtung. Katzenhalter werden wissen was ich meine. Auch auf dem Klo ist man niemals alleine.

Mit einem wohligen Grinsen stieg ich in die Wanne. Cremig duftender Schaum umgibt mich und streichelt meine Sinne. Plötzlich steht mein Gatte im Bad.

“Na, du lässt es dir ja gut gehen. Prosecco schon am Mittag? Und das wo du doch einen Spar-Tag machen möchtest?” Ich schaue ihn irritiert an. “Gerade WEIL ich einen SPA-Tag mache” antworte ich ihm.

In mir keimt der Verdacht, das mein Mann nicht weiß was ein SPA ist.

Noch irritierter schaue ich als er anfängt sich auszuziehen. “Was hast Du jetzt vor” frage ich. Seine Antwort: “Die Idee mit dem Spar-Tag finde ich gut und ich spare jetzt mit. Da ich heute auch noch Baden wollte sparen wir so also Badewasser. Rutsch mal zur Seite”.

Herren im Bad von Loriot

Wir sind beide Mitte 50 und die Zeit des gemeinsamen Badens liegt schon lange zurück. Mein Gott, man wird ja auch älter und gemeinsames Baden ging ja früher auch schon mal in “langsames Fummeln” über. Der wird doch keine unanständigen Gedanken haben? denke ich so bei mir. Ein wenig erinnert mich dieses Szenario an den Sketch von Loriot “Herren im Bad”. Kennt Ihr nicht? > HIER KLICK < lernt Ihr die Herren im Bad kennen 🙂

Nachdem mein Gatte endlich seine gewünschte Position gefunden hatte greife ich zu meinen Tuchmasken von Kneipp. Ich entscheide mich für die Detox Pflegemaske und lege sie auf.

“Jetzt sparst du aber auch gerade”! sagt er zu mir. “Woran spare ich denn jetzt?” frage ich zurück. “Na an gutem Aussehen – du siehst aus wie Darth Vader ohne Helm!” Ja mein holder Gatte ist ein Charmeur!

Mein lieber Göttergatte – nach deiner eigenen Aussage willst du mich nächste Woche, wenn ich 56 werde, gegen zwei 28jährige eintauschen. Sobald ich diese Maske in 15 Minuten abnehme sehe ich aus wie 28!!! Somit brauchst du nicht suchen und eintauschen. Obwohl ich gerne dein ausgelaugtes Gesicht gesehen hätte, nachdem du mit den 2 jungen Hüpfern ein Wochenende in diversen Clubs durchtanzen musstest.”

“Echt? So wirkt die Tuchmaske? Dann gib mir mal bitte eine ab – sonst sehe ich ja gleich aus wie dein Vater!” Was sah er doch so goldig aus … 🙂

Schweigend genossen wir die nächsten 15 Minuten. Als wir aus dem langsam kälter werdenden Badewasser stiegen und abgetrocknet waren, nutze ich die Körpercreme Dein Moment von Kneipp. Die Körpercreme mit pflanzlicher Pflegeformel enthält hochwertiges Arganöl und Feigenmilchextrakt, versorgt die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit und unterstützt so die Hautbarriere nachweislich. Der sinnlich-pflegende Duft umschmeichelt sanft die Sinne. Abgerundet wird die Pflegewirkung durch zellschützendes Vitamin E sowie hautberuhigendes Panthenol.

Wir zogen Home-SPA-Schlabberlook an und machten es uns den restlichen Sonntag auf dem Sofa bequem.

“Weißt du was Schatz – so einen Home-SPA(R)-Tag machen wir nun öfter. Das hat mir richtig Spaß gemacht!” sagt mein Mann. Recht hat er!!!

Soeinen schönen Tag meine lieben Leser solltet Ihr Euch auch mal gönnen. Nehmt Euch Zeit für Euch – ob nun allein oder gemeinsam ist egal. Die momentanen Zeiten sind schwierig genug! Und wer sich fragt: Was mache ich mit den Kindern in den 2 Stunden? Hier die Lösung:

Macht einen Kinderfilm im TV an und klebt die Kinder mit festem Paketband an das Sofa. Bis die das durchgekaut haben seid Ihr entspannt 😉

P.S. Meinen Home SPA Tag habe ich sehr genossen. Die Geschichte mit meinem Gatten ist frei erfunden und aus meinem Hirn entsprungen. Sie wurde dazu gemogelt! Hätte aber so passieren können …..

16 Replies to “Stay at home – Home SPA(R) mit Kneipp”

  1. Und schon wieder muss ich kichern … Ich will auch die Füße schön! Meine Wanne teile ich allerdings mit niemandem, das wird dann doch zu ungemütlich, Markus ist zu groß dafür.

    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!

    XOXO

    Sissi

  2. Huhu Darth Vader ohne Helm *gg*,

    wat soll ich sagen, et is wieder mal herrlisch! Haha, du bist und bleibst ne Knolle *grins*.

    Passt auf euch auf und bleibt gesund, alles Gute, herzliche Grüße – Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.