Eierschneider vs rohe Kartoffel

Nun ja – vielleicht bin ich nicht gerade die “Heldin der Küche”. Aber meine eheliche Verbindung und damit meine Hochzeit musste ja auch Sinn ergeben.

So bin ich in den “Besitz” meines persönlichen Koches gekommen und muss mich nun Zeit meines Lebens nicht mehr um die Kalorienzufuhr meines Körpers kümmern. Es sei denn:

Ich habe Heißhunger und mein Göttergatte schläft!

Es ergab sich das ein 2-Personen-Haushalt in den Vorzug eines 20 KG schweren Kartoffelsackes kam. Nun waren wohl Kartoffelgerichte auf dem künftigem Speiseplan. Ich mag diese Erdgeschöpfe, dumm nur das mir keine genialen Gerichte dazu einfallen. Mag daran liegen, das Kochen nicht zu meinen Leidenschaften gehört.

Mein “Koch” schlief eines Sonntags auf der Couch – und ich gönne es ihm – arbeitet er doch nur Nachts. Was aber wenn mich Heißhunger überkommt?

Bratkartoffeln müssen her! Sofort und gleich jetzt!

Kartoffeln zuerst kochen schien mir nicht schnell genug zu gehen. Aber diese Knolle kann ja auch roh gebraten werden! Also fix in die Küche – auf schleichenden Füssen um den Göttergatten nicht zu wecken.

Jetzt bin ich aber nicht so der exakte “Abschneider”. Wenn ich mir ein Scheibe Brot abschneide wird dieses schon mal löchrig und das Laib Brot hat auch ein Loch in der Mitte. Das musste ich unbedingt umgehen. Wenn ich nun rohe Kartoffel in exakt gleiche Scheiben schneiden will – was ist zu tun?

Also schau ich in den Schrank des “Koches” und mein Blick fällt auf den Eierschneider.

Yes -That`s it!

Von Rainer Zenz, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1161765

Wusstet Ihr das Eierschneider beim Einlegen einer rohen Kartoffel versagen? Als ich das erste mal runterdrückte sprangen alle Drahtfäden aus einer Seite raus und schauten mich höhnisch an. Die springen tatsächlich nur aus der vorderen Seite raus. Nicht etwa quer Feld Beet und mal hier und mal da. Nur auf der vorderen Seite! Ein erstaunlicher Vorfall 🙂

Mist! Versagt!

Ich musste also tun was ich tun musste – selber schneiden und den Eierschneider im Müll versenken. Die Bratkartoffeln wurden letztendlich genial und entsprachen auch dem Geschmack meines Koches.

Selbstverständlich behielt ich mein kleines Geheimnis für mich. Nach 2 Tagen fragte mein Gatte mich:

” Schatz, ich suche den Eierschneider. Weißt Du wo er ist?”

Ordnungsgemäß antwortete ich mit “Ja” und verließ den Raum.

“Frau Otto!!! Wieso verlässt Du den Raum ohne die Frage beantwortet zu haben?”

“Hab ich doch! Ich weiß wo er ist. “

“Und wo ist er den nun”?

“Das ist eine weitere Frage welche ich gerne beantworte: Der Eierschneider taugte nix und ist im Müll”!

“Der Eierschneider hat jahrelang Eier geschnitten und auf einmal taugt er nix? Kannst Du mir das auch beantworten?”

“Ja Schatz, kann ich. Der Eierschneider kann keine rohen Kartoffeln. Das habe ich ausprobiert.”

“Ach so, dann ist ja alles klar. Sag mal Frau Otto: Hast Du tatsächlich ein Abitur und hast studiert oder hast Du mich angeflunkert?”

löwenzahn-peter-lustig-klingelton-mp3

Kennt Ihr noch Peter Lustig und seine Sendung Löwenzahn? Irgendwie erinnerte mich mein Tun an diese Sendung. Peter hatte auch ständig irgendetwas ausprobiert. Hatte aber meistens mehr Erfolg als ich.

Aber die Bratkartoffeln haben geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.