Ansichten einer jungen Frau späten Alters

727Sailbags – Segeltuch im Bad …

*Werbung

…. ist bei mir Dank dem Bloggertreffen „Klön un Kieken – Zwischen Spree und Späti“ eingezogen. Ein wunderbarer Kulturbeutel wird sich in Zukunft mit mir auf Reisen begeben. Oder auch mal in die Sauna.

Was ist denn so Besonders an *727Sailbags ?

727, allein diese Zahl gibt eine Vorstellung von dem Universum dieser Marke. Sie nimmt Bezug auf die Nummer des Segels der Familienyacht von Jean-Baptiste Roger, einem der Firmengründer, aus dem die ersten Taschen gefertigt wurden. Diese Nummer war Ausgangspunkt der eingesetzten Ziffern, die sich heute auf den meisten unserer Kreationen befinden. Sie sind ein Zeichen der untrennbaren Bande, die unsere Marke mit der Welt des Segelns, der Regatten und Hochseeregatten verbindet. Wie das Echtheitszertifikat es belegt, ist jede Kreation von 727Sailbags ein Unikat: ihm ist zu entnehmen, um welchen Typ Segel es sich handelt, an Bord welches Schiffes es verwendet wurde, wer der Skipper war und auf welchen Meeren, welchen Ozeanen es unterwegs war. Wir zeichnen die seefahrerische Geschichte jedes Teils nach und kombinieren dabei das Authentische mit den neuesten Trends“ ( Quelle 727Salibags )

Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle bei 727Sailbags. So werden sämliche Produkte aus gebrauchtem Segeltuch handgearbeitet. Üblicherweise wird dieses nämlich verbrannt oder vergraben. So ist jede Tasche, jedes Accessoire und jedes Möbelstück ein Unikat. Bei den größeren Taschen wird ein Echtheitszertifikat eingenäht.

727Sailbags Kulturbeutel – Dacron, Nr. 6 blau

Der Kulturbeutel bietet genug Platz für meine Toiletten,- und Kosmetikartikel. Dank der seitlich angebrachten Schlaufe lässt er sich aufhängen und liegt oder steht nicht, in den meist kleinen Bädern eines Hotels, im Weg rum. Da Segeltuch bekanntlich Wasserabweisend ist, was ja auch irgendwie Sinn macht, lässt der Kulturbeutel sich sehr gut reinigen. Auch wenn mal etwas ausläuft – kein Problem.

Die Verarbeitung ist excellent, kein Fädchen und keine krumme Naht. Alle Produkte werden übrigens in Frankreich designed und in Handarbeit hergestellt.

Ach, ich freue mich schon auf die nächste Reise mit meinem Kulturbeutel Dacron. Und wer weiß: Wenn wir zusammen auf See sind, vielleicht sagt dann mein Kulturbeutel zu mir:

„Hier war ich schon einmal“

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt auf eine schöne Tasche oder einen Kulturbeutel aus Segeltuch, dann schaut gerne einmal in den Online-Shop > HIER KLICK <

Leave a Reply